Freitag, 30. Oktober 2015

[ #mathematik ] Unterrichtsmaterial zur ägyptischen Archäologie: Mathematik im alten Ägypten (deutsch/arabisch)

Das Deutsches Archäologisches Institut, Abteilung Kairo ist der Harausgeber dieses wertvollen Unterrichtsmaterials, das in deutscher und arabischer Sprache vorliegt.

Hieroglyphen. Zahlen sind unter den ersten bekannten Hieroglyphen vertreten. Sie werden in Datumsangabenund Auflistungen genutzt. Die ältesten Beweise für das mathematische Wissen der alten Ägypter sind jedoch die monumentalen Bauten des 3. Jahrtausends v. Chr., u.a. die Pyramiden, für deren Planung bereits eine intensive mathematische Vorarbeit geleistet worden sein muss. Die ältesten schriftlichen Quellen zu Berechnungen sind jedoch erst aus viel späterer Zeit überliefert:
Es sind auf Papyrus, Holztäfelchen und Lederrollen verfasste Lehrtexte, Beispielrechnungen und Anwendungsbeweise, deren älteste Exemplare aus der Zeit des Mittleren Reichs stammen (ca.1980-1750 v. Chr.). Eines der wichtigsten und bekanntesten Schriftzeugnisse ist der nach seinem Ankäufer benannte Mathematische Papyrus Rhind, der heute im British Museum in London liegt.
Das Material lässt auch manche abendländische Überheblichkeit in einem anderen Licht erscheinen. Um diese Zeit waren hierorts Dolche aus Feuerstein "State of the Art".
Das zur Verfügung gestellte Unterrichtsmaterial beschäftigt sich mit der Mathematik im alten Ägypten. Die Hintergrundinformationen werden zusammengefasst und mit – im Rahmen des Unterrichts copyrightfrei einsetzbarem – Bildmaterial illustriert. Weiterführende Literaturangaben stehen für die tiefere Einarbeitung in die Thematik zur Verfügung. Zur Vermittlung im Unterricht werden Arbeitsmaterialien in Form von je nach Thema zusammengestellten Lesetexten, Arbeitsblättern, Bastelbögen und Rätseln bereitgestellt. Die beigefügten pädagogisch-didaktischen Vorschläge für deren Einsatz lassen der Lehrkraft weiten Spielraum zur Anpassung an die Bedürfnisse der jeweiligen Klasse. Alle Materialien werden vor der Veröffentlichung im Unterricht an der Deutsche Evangelische Oberschule in Kairo (DEO) getestet und in Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern optimiert.

Inhalte und Arbeitsblätter sind grundsätzlich ab der fünften Jahrgangsstufe von den Schülerinnen und Schülern zu bewältigen. Lediglich die komplexe Problematik altägyptischer Bruchrechnungen sollte erst ab der 10. Klasse durchgenommen werden.

Alle Materialien können in PDF-Form heruntergeladen werden.

[ #MINTsprint ] ⇒
  1. Infomaterial
  2. Pädagogisch-didaktische Hinweise 
  3. Arbeitsblätter  
  4. Lösungen 
  5. Bastelbögen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen