Dienstag, 30. Mai 2017

[ #naturwissen ] Astrophysik - Lexikon

[ #eLexika] Was sind Quanten, Quarks, Fermionen, Leptonen und Hyperonen?

Auf geschätzten tausend Seiten kann man nachschlagen und erfahren, ob Sterne explodieren können, wie Massen Einfluss auf Raum und Zeit haben, ob es Schwarze Löcher gibt, was sich hinter Dunkler Energie verbirgt, was Quanten, Quarks, Leptonen und Hyperonen voneinander unterscheidet.

Astrophysik. Die Astrophysik (von griechisch ástron, = Stern) beschäftigt sich mit den physikalischen Grundlagen der Erforschung von Himmelserscheinungen und ist ein Teilgebiet der klassischen Astronomie. Auf rund tausend Online-Seiten kann man nachschlagen und erfahren, ob Sterne explodieren können, wie Massen Einfluss auf Raum und Zeit haben, ob es Schwarze Löcher gibt, was sich hinter Dunkler Energie verbirgt, was Quanten, Quarks, Leptonen und Hyperonen voneinander unterscheidet.

Das Lexikon der Astrophysik. Es gewährt nicht nur einen Einblick in das, was Astrophysiker in ihrem Elfenbeinturm treiben. Man kann es sowohl kostenlos online nutzen oder ebenso kostenlos als PDF-Datei (Druckversion) downloaden. 

Für Autodidakten, Lehrer, Studenten und Schüler ist das Web-Lexikon besonders geeignet, um sich einen schnellen Überblick zu Begriffen aus Astrophysik und Relativitätstheorie zu verschaffen. Nicht übersehen werden sollten auf dieser Website neben dem Lexikon die Rubriken Vorträge und Essays und für Schüler und Studenten besonders die Seite, die ihre Zukunft bedeuten könnte: "Astrophysiker/Astrophysikerin: Ausbildung und Beruf".

Dr. Andreas Müller. Der Autor forscht am am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching über Schwarze Löcher, einer wesentlichen Anwendung von Einsteins Relativitätstheorie in der Astrophysik.

 [ #MINTsprint ] ⇒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen